Rohrleitungskennzeichnung

Rohrleitungskennzeichnungen sind nicht nur vom Gesetzgeber vorgeschrieben und machen das Arbeiten für Sie und Ihre Angestellten sicherer, sondern auch einfacher. Wir bieten Ihnen daher eine Auswahl an selbst zu beschriftenden bzw. mit Ihrem Wunschtext versehenen Rollenbändern und Einzelschildern ggf. mit Symbolen zur Gefahrenkennzeichnung für Ihre Rohrsysteme an.

Weiterlesen

Sicherheit für Sie und Ihre Mitarbeiter

Der wichtigste Punkt bei der Kennzeichnung verschiedener, nichterdverlegter Rohre besteht in der Gewährleistung der Sicherheit Ihrer Mitarbeiter. Die Arbeiter und Monteure, die häufig an oder in der Nähe von Rohren arbeiten, können dank der Rohrleitungskennzeichnung auf einen Blick erkennen, womit sie es zu tun haben.

Dies beugt gefährlichen Missverständnissen und damit auch eventuellen Unfällen vor. Da diese Gefahrenlage auch vom Gesetzgeber erkannt wurde, müssen Sie die Rohre kennzeichnen, da Sie sich sonst juristisch angreifbar machen. Die nötigen Regelungen dazu legt die Norm DIN 2403 fest.


Gesetzliche Anforderungen an Rohrleitungskennzeichnungen

In der besagten Norm DIN 2403 ist festgeschrieben, dass alle Stoffe und somit auch deren physikalische und chemische Eigenschaften festgehalten werden müssen. Eine Unterteilung legt daher insgesamt 10 verschiedene Durchflussstoffgruppen fest. Diese sind außerdem mit einer oder mehreren speziell zugeordneten Farben versehen z. B. Signalblau für Sauerstoff oder Signalgrün für Wasser.

Norm: DIN 2403 - Kennzeichnung von nichterdverlegten Rohrleitungen

Sollte es sich bei bestimmten Stoffen um Gefahrstoffe handeln, die dem Chemikaliengesetz unterliegen, ist darüber hinaus eine Kennzeichnung mit einem entsprechenden Symbol verpflichtend. Hierfür haben wir die passenden Einzelschilder mit GHS-Symbolen in unserem Angebot, in Extrafeldern neben der Beschriftung und gegenüberliegend zum Pfeil des Einzelschildes angebracht sind.

Ein Sonderfall wären zusätzlich Stoffe, die radioaktiv sind. In diesem Fall würde laut der Norm DIN EN 7010 das spezielle Zeichen dafür verwendet werden müssen. Je nach Art sind die Zeichen sehr leicht zu unterscheiden.


Vorteile der richtigen Kennzeichnung

Die Vorteile der Rohrleitungskennzeichnung liegen auf der Hand. Insbesondere neue Mitarbeiter erhalten sofort einen guten Überblick und können sich so bei der Arbeit schneller auf die Gegebenheiten einstellen, was Arbeitsprozesse beschleunigt. Gleiches gilt außerdem für Wartungsdienste, die mit besserem Überblick alle arbeiten fachlich kompetent, schnell und sicher durchführen.

Unsere Rohrleitungskennzeichnungen sind dabei individuell von Ihnen zu gestalten und sowohl auf Rolle oder als Einzelschilder erhältlich. Eine zusätzliche Unterscheidung lässt sich zudem bei der Befestigung machen. Während manche Versionen selbstklebend sind und gerade die Pfeile und Beschriftungen sich als äußerst dienlich erwiesen haben, sind nicht selbstklebende Varianten umso einfacher auszutauschen und neue Beschriftungen können vorgenommen werden.

 

Trassenwarnband für erdverlegte Rohrleitungen

Schnell ist es passiert: eine Wasserleitung, eine Gasleitung oder ein Stromkabel werden versehentlich bei Erdarbeiten beschädigt, was schwerwiegende Folgen haben kann.
Eine eindeutige und gutsichtbare Kennzeichnung von Rohrleitungen ist somit auch in der Erde unverzichtbar. Trassenwarnbänder in gelb oder blau (für Wasserleitungen) werden einfach bei der Verlegung der Leitungen oberhalb der Rohre ins Erdreich eingelegt. So warnen diese Bänder aus witterungsbeständiger Folie rechtzeitig bei späteren Erdarbeiten und verhindern größere Schäden.

* zzgl. MwSt., zzgl. Versand



Lieferzeit

Sicherheitskennzeichen liefern wir ab Lager, Abverkauf vorbehalten.

Individuelle Schilder und Etiketten, Frontfolien und weitere Kennzeichnungsprodukte nach Kundenwunsch werden kurzfristig für Sie angefertigt.

Selbstverständlich erhalten Sie eine Auftragsbestätigung u.a. mit Angabe der Lieferzeit.

Versandkosten

Die Lieferung der Shopartikel erfolgt über einen Paketdienst zu einer Versandkostenpauschale (Porto und Verpackung) von 7,80 € zzgl. MWSt. Ausgenommen hiervon ist Sperrgut (z.B. Rohrpfosten), welches durch eine Spedition geliefert und zum Selbstkostenpreis berechnet wird. Dies wird vor Bestellabschluss bekannt gegeben. Ab einem Netto-Warenwert von 510,- € liefern wir Shopartikel versandkostenfrei.

Lieferungen von Sperrgutartikeln und in das Ausland erfolgen generell ab Werk zzgl. Verpackungskosten.