+49 (0) 50 66 98 09 - 0
Maschinenkennzeichnung kaufen ▶ Hermes-Printec GmbH

Maschinenkennzeichnung

Warnen, sichern und kennzeichnen Sie Maschinen und Anlagen!

Eine aussagekräftige Beschilderung erleichtert die Bedienung von Maschinen, warnt vor Gefahren, weist auf Schutzmittel hin und erleichtert die Instandhaltung und Wartung.

Maschinenschilder und Hinweisschilder nach ISO 11648 oder ISO 3864-2 sind dabei erklärend und warnend zugleich. Die auffällige Kennzeichnung des Not Aus Schalters ist zudem unabdingbar.

Weitere Informationen


Maschinenschilder für den Schutz Ihrer Mitarbeiter

Eine korrekte Maschinenkennzeichnung ist ein Teil zum Schutz Ihrer Mitarbeiter, aber auch zum Schutz der Arbeitsgeräte. Im Arbeitsalltag mit großen Maschinen verschiedenster Art sind bestimmte Arbeitsabläufe automatisiert und laufen routiniert ab. Trotzdem ist eine Erinnerung an mögliche Gefahrenquellen durch Maschinenschilder sehr sinnvoll. Eine ständige Sensibilisierung beugt hier Unfällen vor.

Hinzu kommt, dass die Maschinenaufkleber nach ganz bestimmten Normen aufgebaut sind und auch unter rechtlichen Aspekten Anwendung finden müssen. Zwei dieser Normen für Maschinenschilder sind die ISO 11684 für Maschinenschilder und DIN ISO 3864-2 für Maschinen und Anlagenschilder. Der Aufbau der Schilder unterscheidet sie außerdem von anderen Sicherheitskennzeichen, z. B. Durch die typisch gelbe Farbgebung bei der DIN ISO 11684.

Zu den weiteren Kategorien gehören z. B. die klassischen Verbotszeichen in runder Form und mit dickem roten Rand, Warnzeichen in der Form eines Dreiecks mit schwarzem Symbol/Piktogramm auf gelbem Untergrund oder die quadratischen, roten Brandschutzzeichen und weitere. Auch diese Schilder können Sie gern auf unserer Seite erwerben. Sie erfüllen ebenfalls die für sie in Deutschland geltenden Normen.

Einige der wohl bekanntesten Maschinenschilder sollen Ihnen hier kurz vorgestellt werden. Das Schild „Betriebsanleitung lesenbzw. „Vor Inbetriebnahme Bedienungsanleitung lesen“ ist wie folgt aufgebaut: Zu sehen ist ein gelbes Rechteck, in dem sich zwei Felder mit schwarzem Rand befinden. Im oberen Kästchen ist das häufig vorkommende schwarze Dreieckschild mit Ausrufezeichen als allgemeines Warnzeichen. Im unteren Kästchen befindet sich ein, ebenfalls komplett in Schwarz gehaltenes, aufgeschlagenes Buch. Das Schild liegt jeweils entweder im Quer- oder Hochformat vor.    

Auch das Maschinenschild „Maschinenteile erst nach Stillstand berühren ist so aufgebaut und zeigt Piktogramme in zwei übereinander befindlichen Kästchen. Im oberen Quadrat ist ein schwarzes Warndreieck mit einer ausgestreckten Hand, die eine Verletzung durch ein Objekt erfährt, im unteren Feld befindet sich ein rechts drehender Kreis aus schwarzen Pfeilen, darunter steht in roten Buchstaben das Wort „STOP“. Dieses Schild gibt es im Hoch- oder Querformat.     

Die Maschinen- und Anlageschilder nach DIN ISO 3864-2 sind etwas anders aufgebaut, exemplarisch soll hier das SchildTür nur bei abgeschalteter Maschine öffnen beschrieben werden. Das weiße waagerechte Rechteck mit schwarzem Doppelrand ist in drei nebeneinander liegende Rechtecke aufgeteilt. Das mittlere ist dabei breiter, als die beiden am Rand und mit einem gelben Balken, in dem das Wort „WARNUNG“ steht, übertitelt. Darunter steht in weißem Feld der Satz: „Abdeckung nur bei abgeschalteter Maschine entfernen“. Im linken Feld befindet sich ein schwarzes Warndreieck auf gelbem Untergrund. Darin ist ein Piktogramm zu sehen, in dem ein großes und ein kleines Zahnrad bzw. zwei Walzen in unterschiedlichem Uhrzeigersinn laufend übereinander stehen. Das rechte Feld bildet einen blauen Kreis mit einem weißen Symbol ab. Es zeigt eine geöffnete Tür bzw. einen geöffneten Schalter ähnlich den Darstellungen auf einem Schaltplan.

Was besagt die ISO 3864 Norm?

Die ISO 3864 Norm ist in insgesamt vier Bereiche unterteilt und regelt alle wichtigen Gestaltungsoptionen für Sicherheitsschilder und Informationen in Betrieben, für bestimmte Produkte, den internationalen Handel und Maschinen sowie Arbeitsabläufe. Die Schilder finden explizit keine Anwendung im Straßenverkehr. In der DIN ISO 3864-1 Norm stehen beispielsweise die Gestaltungsgrundlagen für Sicherheitszeichen und Sicherheitsmarkierungen im Zentrum. Diese betonen den Wert von Piktogrammen und Farben, um Texte möglichst zu vermeiden bzw. kurz zu halten.

Weitere Bereiche:

  • DIN ISO 3864-2 Gestaltungsgrundlagen für Sicherheitsschilder auf Produkten
  • DIN ISO 3864-3 Gestaltungsgrundlagen für graphische Symbole zur Anwendung in

Sicherheitszeichen

  • Farb- und photometrische Eigenschaften von Trägermaterialien für Sicherheitszeichen

Diese Regelungen unterscheiden sich ein wenig von der in den USA geltenden Regelung nach der ANSI Z535 Norm. Diese Norm der American National Standard Institute (ANSI) ist in sechs Unterbereiche gegliedert und für alle in die USA exportierenden Unternehmen von Bedeutung.

Kennzeichnung von Maschinen nach der ISO 11648

Im Vergleich zur ISO 3864 Norm sollen die Maschinenschilder nach ISO 11648 per Definition: Traktoren und Maschinen für die Landwirtschaft, kraftbetriebene Rasen- und Gartengräte – Sicherheitszeichen und Gefahrenbildzeichen – Allgemeine Grundsätze eine etwas enger gefasste Beschilderung gewährleisten. In der optischen Darstellung sind sie stets, wie oben bereits beschrieben, in Orange bzw. Gelborange gehalten und teilen sich in zwei schwarz gerahmte Bildfelder auf, in denen Warnschilder und Piktogramme einen Sachverhalt erläutern. Verwendet wird dabei überwiegend die Farbe Schwarz, gelegentlich rote Elemente für Worte wie „STOP“ oder das Kreuz, das etwas durchstreicht.

Alle Preise zzgl. MwSt. + evtl. Versandkosten

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.