+49 (0) 50 66 98 09 - 0

So sollten Druckvorlagen bitte aufbereitet sein:

Siebdruck:
Für den Siebdruck werden Vektorgrafiken bevorzugt. Pixelgrafiken (tif, eps, psd oder jpg) sind nur nach vorheriger Absprache möglich.

Berücksichtigen Sie bitte folgende Richtlinien bei Erstellung Ihrer Daten:

  • Linienstärken – mindestens 0,2 mm bei positiven Linien und 0,3 mm bei negativen Linien
  • Schriftgrößen – möglichst nicht unter 5 Punkt bzw. 1,3 mm
  • Rasterverläufe – zwischen 10 bis 80 % sind möglich
  • Farben anlegen – in Vollton bzw. Schmuckfarben, bei 4-Farbsatz in Prozeßfarben
  • Beschnitt – 3 mm für Bogenware, 1 mm für Rollenware
  • Raster werden in einer Auflösung von 65 lpi (23-er Raster) gedruckt

Plottdaten:
Als plottfähige Datei benötigen wir eine Vektorgrafik in einem der Formate .cdr, .fh, .ai oder .eps
(erstellt in den Programmen Corel Draw, Freehand oder Illustrator).
Texte müssen in Pfade bzw. Kurven umgewandelt sein.

Digital- und Flexodruck:
Die Daten können als Pixelgrafiken oder Vektorgrafiken erstellt werden.

  • Pixelgrafiken (tif, eps, psd oder jpg) müssen mit einer Auflösung von mindestens 300 dpi in gewünschter Druckgröße vorliegen. Verkleinern ist ohne Qualitätsverlust möglich – vergrößern nicht. JPG-Formate mit sehr geringer Komprimierung speichern.
  • Rasterverläufe – zwischen 2 bis 95 % sind möglich
  • Beschnitt – für Flexodruck 1mm, für Digitaldruck mind. 3 mm

Wir arbeiten mit dem Apple-Macintosh-System.
Die Dateien sollten deshalb folgendermaßen abgespeichert sein:

Macintosh-Programme:

  • Macromedia Freehand bis Version 11 (MX)
  • Adobe Illustrator bis Version 16 (CS 6)
  • Adobe Photoshop bis Version 13 (CS 6)

PC-Programm:

  • Corel Draw bis Version X6
  • Corel Photo-Paint bis Version X6

Falls Sie keines dieser Programme besitzen, können wir nur Daten bearbeiten, die als EPS, TIF oder noch besser als AI / EPS-Datei abgespeichert sind.

Bitte ebenfalls beistellen:

  • verwendete Schriften für Texte, die nicht in Pfade bzw. Kurven umgewandelt wurden,
  • verwendete Bilder (tif, eps, psd, bmp oder jpg),
  • möglichst einen Farbausdruck.

Dateien, die in Office Programmen wie Microsoft Word, Excel oder PowerPoint erstellt wurden, können nicht verwendet werden.

So kommen die Daten zu uns:
Ihre digitalen Vorlagen können Sie uns auf CD, DVD, externe Festplatte oder E-Mail zu kommen lassen. E-Mail: info@hermes-printec.de

Sagt Ihnen das alles nichts? Brauchen Sie Hilfe bei der Erstellung Ihrer Grafik?
Alles kein Problem! Wir können für Sie kostengünstig die Grafikarbeiten übernehmen. Schicken Sie uns dazu Ihre Zeichnung, Skizze, Briefkopf oder Logo. Vorab geben wir Ihnen gern die anteiligen grafischen Kosten bekannt.
Vor Druckbeginn erhalten Sie selbstverständlich einen kostenfreien (nicht farbverbindlichen) Korrekturabzug zur Freigabe.

Druckvorlagen.pdf herunterladen (419,55 KB)

Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Mehr erfahren.